Leipzig
LOFFT - Das Theater
Donnerstag, 22. September, 20 Uhr
13 Euro / ermäßigt 9 Euro / Leipzig-Pass, Schüler, Schwerbeschädigte, AsylbewerberInnen, Geflüchtete 6,50 Euro

Dresden
Societaetstheater, Gutmann-Saal
Samstag, 24. September, 20 Uhr
14 Euro / ermäßigt 10 Euro / Inhaber „Theatercard“, Schüler, AsylbewerberInnen, Geflüchtete 6,50 Euro

physical theatre Film Musik Improvisation
Sabotanic Garden
FANTOM

FANTOM still by Martin Klapper
© Martin Klapper

"The Phantom“ ist eine US-amerikanische Comic-Serie, erstmals erschienen in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und 1999 eingestellt, die - mehrfach filmisch adaptiert - in Finnland angeblich jedes Kind kennt. Die Comicliebhaber der Kerngruppe von „Sabotanic Garden“ haben kurze, eigene Folgen gedreht, die zum Teil auch als autarke Filme auf Festivals gezeigt werden. Live präsentieren sie diese in kleiner oder größerer Besetzung mit überwiegend improvisierter Musik und physisch intensiver Bühnenaktion.

„Sabotanic Garden“ ist ein in internationalen Zusammenhängen und oft mit Gästen arbeitendes experimentelles Performance- und Musikerkollektiv. Gegründet 2007 in Tampere verbindet die Gruppe eine enge Zusammenarbeit mit „Handa Gote research&development“ aus Tschechien, die im Jahr 2010 bei Off Europa unter anderem mit ihrem Erfolgsstück „Rain Dance“ gastierten.
FANTOM wurde in Prag als ein so genanntes „Secret Society Gathering“ in einem entkernten, alten Kinosaal uraufgeführt.
Im LOFFT und im Societaetstheater wird auf wesentlich engerem Raum eine adaptierte Version zu sehen sein, die ohne site specific-Effekt(e) eher Konzert und Happening sein wird.

Performer Pasi Mäkelä, Jussi Saivo, Simo Laihonen, Niina Lehtonen Braun, Cristina Maldonado (MX), Petra Lustigová (CZ)

www.sabotanicgarden.blogspot.de
The Phantom auf Wikipedia

Keine Sprachbarriere
Dauer etwa 70 Minuten