Rafał Dziemidok
Out of Season - Undancing Vivaldi

Selbst kommerzielle Neuarrangements bis hin zur Telefonwarteschleife haben Vivaldis berühmter Komposition „Die Vier Jahreszeiten" (op. 8, 1725) kaum etwas von ihrer Schönheit rauben können. Möglicherweise ist sie zu stark, perfekt, unantastbar.
Was passiert mit diesem Stück weltmusikalischen Erbes im minimalistischen Setting eines wenig theatralischen (Galerie-)Raumes, angesichts eines einzelnen männlichen Körpers, der gegen die Musik um Deutungshoheit ringt. Ein physisches Experiment über Zeit und Vergänglichkeit, zu ewiger Wiederkehr und Abnutzung. Und - wie das Musikstück auch - eine Art „Wettstreit zwischen Harmonie und Erfindung“ (Il cimento dell’armonia e dell’invenzione, Antonio Vivaldi).

4 Undancing Vivaldi by Anna Drozdowski
© Anna Drozdowski

Rafał Dziemidok - geboren 1971, Tänzer, Schauspieler und Choreograph - arbeitete mit Dada von Bzdulow (Gdańsk) und dem Gdański Teatr Tańca, mit der Compagnie Yvette Bozsik aus Budapest, zuletzt vor allem in Berlin bei Novoflot, am Theater an der Parkaue und dem Theater o.N.
„Out of Season - Undancing Vivaldi“ entstand als Langzeitprojekt an der Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten.

Konzept, Choreographie + Performance: Rafał Dziemidok

Partner: Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord, Berlin + NOMUS, Gdańsk
Besonderen Dank an Petra Korink, Maciej Salamon, Anna Steller

Keine Sprachbarriere
Dauer etwa 60 Minuten
Reservierungen empfohlen —> jeweils etwa 35 Zuschauer möglich

—> www.jimmydoesvivaldi.weebly.com

—> neuer Termin
Leipzig, Thaler Originalgrafik
Mittwoch, 21. Oktober, 18 Uhr

—> neuer Termin
Chemnitz, Galerie Borssenanger
Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr